Dienstag, 26. Januar 2016

Arbeitszimmerdeko.

Beim Blog-Stöbern bin ich über diese hübsche Deko gestolpert und musste sie unbedingt ausprobieren. Wunderschön, finde ich! Allerdings sollte dieses Kunstwerk noch in einen runden Filzrahmen eingearbeitet werden. Mir gefällt dieses rohe Unfertige und so soll es nun ein weiterer Farbfleck an meiner bunten Arbeitszimmerwand werden.



Achtung! Man braucht Stunden für das Zuschneiden und Bügeln, aber angenäht ist es dann in null-komma-nix! ;)

Kommentare:

  1. Süße, ist Dir langweilig? Oder fällt das unter Meditation? Christine aus R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... da würde ich voll auf Meditation tippen! :) Erst das stundenlange Kleinteile-Bügeln, dann das gemütliche Annähen. So was von entspannend! :)

      Liebe Grüße!

      Löschen