Sonntag, 15. Februar 2015

Ganz schön beschäftigt.

Inspiriert von Bianka musste ich dieses Muster von Martina Behm gleich ausprobieren. Ich finde gerade dieses Zusammenziehen der Maschen so faszinierend. Mit der Schurwolle/Seide-Mischung wirkt dieses Rüschenwerfen über das Tuch noch stärker. Ich werde das Tuch am Ende wohl nicht spannen, damit der Effekt nicht verloren geht.

Und obwohl ich mir in der letzten Zeit Kürzertreten auferlegt habe, laufen nebenbei trotzdem ein paar Vorbereitungen für Dillenburg. Termin merken! Ich bin wieder mit dem Nähstübchen unterwegs. Zu finden dann hier:

07. März 2015
10 - 17 Uhr
Gemeindezentrum der FeG Dillenburg
Stadionstr. 4


Und das Wochenende drauf ist wieder Tag der offenen Tür im Nähstübchen!
14. + 15. März 2015
jeweils 10 - 17 Uhr
 
An beiden Tagen macht Niclaus wieder Nähmaschinenservice. Wer das nutzen möchte, bitte vorher anmelden.

Wir freuen uns an beiden Wochenenden über viele Besucher!

Kommentare:

  1. Ja, ich würde es auch nicht spannen--- das wird toll - Dein Tuch.
    Freue mich sehr, wenn wir uns in Dillenburg sehen.
    LG Bianka

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt super schön aus. Und die Farben sind einfach klasse.
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chris,
    klasse die Rüschenoptik - das gefällt mir.... folge mal gleich deinem Link....
    Wir sehn uns in Dillenburg - freu mich drauf :-)
    Liebe Grüße & bis denn
    Sabine

    AntwortenLöschen